d'antunes

lifestyle & fashion
 

Unsere Modepartner


Faire Arbeitsbedingungen und kontrolliert biologische Materialien

Das vielfältige Sortiment an qualitativ hochwertiger, innovativer, teilweise ökologisch nachhaltiger und fairer Mode wird sorgfältig ausgesucht. Der Erhalt der Erdressourcen und die Voraussetzung guter Arbeitsbedingungen spielen eine zentrale Rolle in unserer Auswahl der ökologisch nachhaltigen und fairen Mode, die wir Ihnen anbieten möchten. Diese Form von Mode rückt immer mehr in das Bewußtseinsfeld der Menschen. Wir möchten uns nicht nur schön kleiden sondern legen auch Wert auf schadstofffreie und naturbelassene Textilien. d´antunes bietet Ihnen ein großes Angebot von ökologisch nachhaltiger und fairer Mode ausgesuchter Labels, die modische Ansprüche mit hoher Qualität in der Herstellung und im Material verbinden und außerdem darauf achten, dass kein Lebewesen ausgebeutet wird.


Blutsgeschwister wurde an einem sonnigen Aschermittwoch im März 2001 von einem kleinen Kreis von Visionären, Freigeistern und Hedonisten in Stuttgart gegründet und hat seinen Hauptsitz mittlerweile in Berlin. Seit 2013 sind sie Mitglied der FAIR WEAR FOUNDATION. Entsprechend werden die Artikel nachhaltig und unter angemessener Bezahlung in Indien und China produziert.

Die Blutsgeschwister Kollektionen zitieren Traditionen und kombinieren diese auf einzigartige Weise mit moderner Urbanität. Blutsgeschwister kreiert unverwechselbare Mode für Seelenverwandte und verzaubert die Modewelt mit  “German Schick” und fantasievollen Geschichten. Jedes Teil trägt einen originellen Namen und erzählt eine eigene Geschichte. Die kunstvollen Schnitte sind figurbetont, die auffälligen Farb- und Stoffdesigns exklusiv von Blutsgeschwister angefertigt und die Verarbeitung ist so wie ihre Kunden: anspruchsvoll.

Die Symbole  von Blutsgeschwister – Kreuz, Herz und Anker – stammen aus der Seefahrt. Für sie stehen sie für den Glauben an das Individuum, die Liebe zur Kreativität und ihre Bodenhaftung. In der Praxis bedeutet das: Blutsgeschwister legen Wert auf ein faires Miteinander, ganz gleich ob Kollege, Kunde oder Lieferant. Sie entwickeln all ihre Kreationen selbst in Berlin. Fairness und Nachhaltigkeit ist Blutsgeschwister wichtig und das zeigen sie unter anderem indem sie einerseits auf haltbare Qualität Wert legen und anderseits auf einen schonenden Umgang mit ihren Ressourcen.



Die Kollektion von MARGELISCH ist in gewachstem Canvas (100% Recycling-Baumwolle als natürliche und nachwachsende Ressource) und in Cord (Nylon) als wasserfestes Gewebe gehalten. Mit unserem Taschen-Innenleben aus Bio-Baumwollgewebe mit hoher Festigkeit, kompletieren wir unsere Nachhaltigkeitsstrategie. Aus Liebe zum Detail, zum Handwerk und neuen Design-sowie Funktionslösungen arbeiten wir unsere Produkte in der von uns betreuten, Fair-Trade zertifizierten Manufaktur in Indien.




Sämtliche 7 c l o u d s-Taschen sind mit einem Bio- Baumwoll- Stoff-Lining ausgestattet.Der Taschenkörper wir aus leichtem und robustem Persenning (Bootsabdeckungen) gearbeitet.Unser Produzent verfügt über eigene Windparks zur Stromerzeugung seiner Fabrik. Zudem haben sie ein zero-water-waste managementimplementiert. Das heisst, sämtliches Wasser, das in der Produktion verunreinigt wird, wird neu aufbereitet und der Fabrik umliegenden Feldern wieder zugeführt. Die Produktionstätte ist SIA-8000 zertifiziert.



Aus der wundervollen Märchenlandschaft Schwedens mit ihren glitzernden Seen und weiten Wäldern kommt die Mode von Bohemia – ein junges, kreatives skandinavisches Designerlabel, mit großer Freude für das Entwerfen besonderer, unverwechselbarer und aufwendiger Schnitte und Designs.

Bohemia macht Mode für Frauen, die sich elegant und verspielt kleiden und ihre Traumkleider finden möchten – die Schnitte sind sehr extravagant und aufwendig designt und umschmeicheln mit ausgestellten Säumen, Ziernähten, Borten und Spitze. Sie sind inspiriert von den östlichen Traditionen mit ihrem magischen Charme und westlichen urbanen Trends und vereinen ihre schönsten Anteile.

Verträumte, anmutige Mode in erdigen und dezenten Pastelltönen, feminine charmante Schnitte, blumige und ornamentale Muster, romantische märchenhafte Schnitte, aparter Look, schick, elegant, großzügig durch weite Schnitte mit vielen kleinen Details: einfach bohemian, einzigartige authentische Ästhetik.

Lass dich verzaubern!



Finesse ist ein baden-württembergisches Label und produziert in in Europa. Die verwendeten Stoffe sind teilweise nach GOTS-Standard zertifiziert (Schurwolle) und aus kontrolliert biologisch angebauter Baumwolle. Somit bietet Finesse Mode mit  Nachhaltigkeit und natürlichen Stoffen sowie eine kontrollierte Produktion in Europa.

Finesse steht für extravagante Mode mit viel Spaß an Form und satt bunten Farben.  Mit wunderschönen Jaquard-Ornamenten, vielen schönen Details  und charmant femininen Schnitten  kreiert Finesse traumhafte Lieblingsstücke für jeden Anlass!  Die Schnitte  bieten zudem hohen Tragekomfort zum Wohlfühlen.

Finesse kleidet somit Frauen, die einen Mittelweg zwischen Extravaganz und Alltagstauglichkeit suchen und sich in ihrer Kleidung angenehm wohl fühlen und in ihr trotzdem gut aussehen möchten.




Das fröhliche Team von Froy & Dind ist ein belgisches Label und hat seinen Sitz seit 2008 in Antwerpen. Sie produzieren unter nachhaltigen Bedingungen in der Türkei. Ihr Design ist nostalgisch und für Jung und Alt reizvoll.

Der Erhalt der Umwelt für die kommenden Generationen steht für Adinda und Froya, die Gründerinnen von Froy und Dind im Fokus. Die verarbeitete Baumwolle ist GOTS zertifiziert, d.h. sie wird den strengsten Kontrollen vom Anbau bis zur Verarbeitung unterzogen. GOTS= Global Organic Textile Standart garantiert, dass keine chemischen Zusätze im Produkt enthalten sind und dass die Entlohnung der Arbeiter überwacht wird, also fair ist.




Komodo ist ein authentisches Label aus London, welches bereits 1988 von Joe Komodo gegründet wurde. Inspiriert von der Kultur und den Farben Asiens entwirft er leidenschaftlich Designs, die östliche und westliche Stile vermischen und ist damit auf berühmten Laufstegen in London, Paris, Florenz und Tokyo zu sehen. Darüber hinaus ist Komodo ein Pionier im Anregen des Gebrauchs und der Entwicklung von biologischen und nachhaltig produzierten Grundstoffen seit den frühen 90-ern. Selbstverständlich legt auch dieses Label Wert auf faire Arbeitsbedingungen. Komodo ist GOTS zertifiziert und fördert zudem soziale Projekte, wie z.B. die SUNRISE CHILDREN´S ASSOCIATION für obdachlose Kinder in Nepal.

Joe Komodo sagt: “It’s a privilege of our civilization to dress up in comfort and style, but it’s also the responsibility of todays fashion designers to make that style fairly and sustainable for those who work on it – otherwise, you can only pretend it’s

cool !”



MADNESS ist überzeugt, dass die Textilindustrie beginnen muss wesentlich verantwortungsvoller zu handeln. Ihrer Meinung nach ist Veränderung die einzige Option. Zunächst einmal muss man sich wirklich bewusst machen, dass jede Kaufentscheidung einen Unterschied ausmachen kann.

MADNESS engagieren sich für echte Nachhaltigkeit in ihrer gesamten Lieferkette. Ihre anspruchsvolle Zertifizierung (GOTS) für die Sicherstellung der Nachhaltigkeit unter dem Aspekt der Ökologie, sowie die Unterstützung sozialer Projekte (“Education for underpriviliged children”) und vor allem ihre Mitgliedschaft in der  Fair Wear Foundation (FWF), die als Teil ihrer Corporate Social Responsibility gesehen wird, beweist ihr Engagement für Nachhaltigkeit.

Sowohl MADNESS The Nature Textile Company GmbH, als auch die komplette Produktionskette unserer Bio-Baumwoll-Qualitäten, sind vom Anbau der Baumwollfaser bis zum fertigen Produkt durch GOTS zertifiziert. Ab der Herbst-/Wintersaison 2016 werden ebenfalls alle Wollprodukte vollständig GOTS zertifiziert.

Durch die Mitgliedschaft in der FWF, die Verbesserung der Arbeitsbedingungen in der Kleidungs- und Textilindustrie zum Ziel hat, baut Madness auf Transparenz und Verbesserung von Arbeitsbedingungen in ihrerTextilproduktion. Dies sehen sie als Teil ihrer unternehmerischen Verantwortung.

Um den Verbraucher über nachhaltige Kleidung aufzuklären unterstützt MADNESS die Schweizer Organisation “GET CHANGED” .




Marie Cabanac ist ein französisches Label, das in Portugal produziert. Die ausgefallene bis verspielte Mode ist sehr variabel einsetzbar – da kann sich das kleid in einen Rock in eine Hose in ein Oberteil verwandeln, mit wenigen Drehungen, Knöpfen, und kreativ verspieltem Ausprobieren.

Alle Stoffe sind wenn möglich Bio-Qualität mit hohem Baumwoll- und Wollanteil.  Ihre Ethic basiert auf Respekt für die Natur, den Arbeitnehmer und den Endverbraucher. Sie nennen ihre Mode selbst ökologisch und ethisch.




Das Re-Bello-Team, ein italienisches Label bestehend aus jungen Designern und Stylisten ist immer auf der Suche nach neuen Trends für moderne Mode auf dem neuesten Stand. Seine Streetwear hat Großstadt-Flair ist modern und innovativ, für junge Leute, die bewusst mit dem aktuellen Style gehen.

Re-Bello zeichnet sich aus durch seine konsequente Ausrichtung auf innovative Öko-Materialen und nimmt regelmäßig neue Stoffe für seine Herstellung ins Programm auf, z.B. auch eher untypischere Fasern wie Bambus und Eukalyptus. So kreieren sie ein exotisches und innovatives Image.




Stoffrausch produziert alle Kleidungsstücke selbst im eigenen Atelier in Berlin-Friedrichshain und kleine Serien im benachbarten Polen. Vom Entwurf bis zum fertigen Produkt liegt alles in ihren Händen. Dies sichert die absolut fairen Arbeitsbedingungen. Daher sind Ihre Kosten um vieles höher als bei konventionell hergestellter Bekleidung, die fast ausschließlich in Asien produziert wird, ohne daß ein Mindestmaß an Arbeitnehmerrechten garantiert werden könnte.

Ihre Stoffe beziehen sie in kleinen Mengen und nicht 1000m-Ware, deshalb sind die Ausgaben für Material und Zutaten höher, als die Kosten eines vergleichbaren fertigen Kleidungsstückes eines klassischen Bekleidungsanbieters. Viele der verwendeten Stoffe sind GOTS zertifiziert und sichern so auch noch die ökologische Nachhaltigkeit der Materialien.

Im Gegensatz zur Bekleidungsindustrie erstellen sie ihre Schnitte in Handarbeit ohne Computer und gebräuchliche Schnittprogramme. Das Stoffrausch Team ist davon überzeugt, daß ihre Erfahrungswerte und ihr Gefühl zur Sache, hochwertigere Kreationen hervorbringen als standardisierte Logarithmen.



Tranquillo, ein Label aus Dresden, das in  Indien bei langjährigen Partnern produzieren lässt, garantiert faire Verhältnisse durch enge Zusammenarbeit und 3-5 wöchige Besuche in den Schneidereien, zur Kontrolle der sozialen Verhältnisse.

Tranquillo produziert unkonventionelle, verspielte,  kreative Streetwear mit leuchtenden Farben und witzigen Mustern aus hauptsächlich natürlichen Materialien.

Tranquillo beschäftigt authentische, junge, inspirierte Designer, die gerne Lieblingsstücke entwerfen und so ihrer Leidenschaft für schöne Mode nachgehen. Inspiriert  von vielen Reisen und einer großen Liebe zum Detail entsteht einzigartige, verspielte und doch geradlinige Mode.

Tranquillo kreiert Mode für junge Frauen und Männer, die Streetwear mögen, welche nicht dezent und “cool” wirkt, sondern schillernd bunt, freudig und lebhaft ist. Durch die verspielten Muster und Farbkombis hat Tranquillo-Mode auch etwas unschuldig kindliches an sich, was den jugendhaften Charakter unterstreicht und doch zeitlos wirkt.



 

 UP-RISE wurde 2010 in Belgien gegründet. Sie möchten Hanf als Rohstoff und ökologisch nachhaltige und faire Bekleidung in die Welt tragen. Ihre Mission ist es, Hanfbekleidung zu gestalten und den Menschen den Komfort, die Qualität und die Nachhaltigkeit dieser fantastischen Öko-Faser zugänglich zu machen.  Hanf kühlt im Sommer und wärmt im Winter und ist ein außerdem sehr umweltfreundliches und beanspruchbares Naturprodukt. Alle Uprise Produkte sind hauptsächlich aus Hanf und oder Biobaumwolle unter fairen Bedingungen gefertigt, sie zeichnen sich durch hohe Qualität und einfache, schlichte Schönheit aus.

Die urbanen Designs sind für jung und alt und verschiedene Geschmäcker attraktiv, sie sind up to date und für Menschen, die sich kümmern. Die Partner von UP-RISE legen viel Wert auf Menschenrechte, ethische Ansprüche und Nachhaltigkeit. Deshalb ist die Produktionsfirma von UP-RISE Mitglied in der FAIR WEAR FOUNDATION und verarbeitet zertifizierte Bio-Baumwolle.  




Nachhaltig produzierte Mode liegt Dirk Siever am Herzen. Die Kleidung seines eignen Labels UVR Connected entsteht komplett im Berliner Umland. In einem kleinen Dorf in der Uckermark werden die Kleidungsstücke designed, zugeschnitten und genäht. UVR Connected steht für fair produzierte, sportlich-elegante Kleidung mit hohen Qualitätsansprüchen und Liebe zum Detail.    




 Könnte Mode ausgefallener und selbstbewusster sein, als die Kunst aus Stoffen und Farbe aus den Designerwerkstätten Zergatiks? Dieses Label ist und bleibt wohl unschlagbar, was Extravaganz angeht.

Zergatik begeistert mit frischen Farben und ausgefallenen Mustern, kombiniert mit einer tollen Passform und extravaganten, kreativen und einzigartigen Schnitten!

Zergatik macht lebendige und lebensfreudige Mode, die sich sowohl im Alltag als auch auf der Party am Abend angenehm tragen und vor allem sehen lassen kann.

Inspiriert werden Zergatiks Designer von der Schönheit der Natur:  ihre Räume liegen in einem kleinen Dorf an der baskischen Küste Spaniens. Lassen Sie sich mitnehmen auf eine fesche Reise in spanische Lande!